Investments in Cannabis | DHV-News # 286



Die Hanfverband-Videonews vom 19.03.2021 ❤️ Legalisierung? Jetzt mithelfen & Mitglied werden: 0:00 • Intro 0:22 …

30 Comments

  1. Welche Geschichte hat Cannabis in Deutschland?

    Cannabis (lateinisch für Hanf) kennen die meisten nur als Rauschmittel. Die Wenigsten wissen jedoch um die lange Tradition der Pflanze in Deutschland. So liegt der älteste europäische Hanf-Fund im heutigen Thüringen und wird auf 5.500 v. Chr. datiert. Johannes Gutenberg druckte 1455 sogar die erste Bibel auf Hanfpapier. Cannabis ist somit eine der ältesten Kultur- und Nutzpflanzen. Wesentlich älter sogar als die Kartoffel, welche hierzulande erstmals 1647 angebaut wurde.

    Auch das medizinische Potential dieser Pflanze war nicht unbekannt. So erfreuten sich die Benediktiner Nonnen schon im 12. Jahrhundert an der schmerzstillenden und verdauungsfördernden Wirkung [1]. Im 19. Jahrhundert war Cannabis Öl eins der beliebtesten „Allheilmittel“ der Bevölkerung und die meisten Apotheken verschrieben es sowohl gegen äußerliche Krankheiten (z.B. Hühneraugen und Warzen) als auch innere Beschwerden (z.B. Schmerzen, Migräne und Schlafstörungen) [2].

    Im Zweiten Weltkrieg wurde der Hanfanbau kurze Zeit noch einmal staatlich gefördert, danach jedoch komplett verboten. 1996 durften Landwirte dann erstmals wieder Hanf anbauen. Seit einigen Monaten sind Cannabis-Mittel nun wieder in privaten Haushalten zu finden.

    Zu verdanken hatte es das dem medizinischen Nutzen, welcher trotz Verbote nicht von der Hand zu weisen war. Heute gilt Cannabis als zukunftsweisende Pflanze, die in der modernen Forschung in verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommt.

    Macht den shit legal und macht mich nicht kirre damit!!!!

  2. 😀 Derweil immernoch auf der suche nach einem Investor für einen CBD-Blüten Shop in Wuppertal. Im Falle der Legalisierung mit sofortigem einstieg in den THC-Blüten Handel. Aber irgendwie scheuen die Banken davor, das ist halt Deutschland ^^

  3. Bald endlich wieder inn' Urlaub fliegen. Kleiner Tip: Wir fliegen nicht mit der TUI nach Mallorca. Wir bleiben einfach auf der Couch sitzen und fliegen mit "Cannabian Airlines", bis wir komplett behindert sind…😂😂😂

  4. BTW: Thema Führerschein…. also entweder ich bin total dämlich aber einen Beweis kann ich vortragen: Ich habe einen Führerschein und bin Kiffer. Ich fahre nun gar kein Auto, weil das was ihr an Gesetzen macht…. mir sagt, ich darf das nicht… und ihr mich überproportional bedroht… wenn Regierung glaubt, dass es nur am Verbot liegt… fail… ich möchte endlich wieder einmal meine Ruhe… endlich ein Mensch sein… Wirst du von deinen Nachbarn bedroht… ruf die Polizei… wirst du von der CDU und Co. bis in den Tod gemobbt… Versuch es mit Suizid… denn sogar der Tod erscheint mir sehr oft als Lösung gegen die Masse an Korruption… die natürlich immer nur im woanders existiert aber ganz sicher nie in D🤢🤢🧠🤦‍♂️

  5. Mensch Georg Seth Rogan ist, meiner Meinung nach, fast genau so populär im Cannabis Promi Bereich wie Snoop Dogg oder Wiz Khalifa. Wenn ich mich recht entsinne haben die sogar ein Bild zusammen hochgeladen im Social Media.

  6. Legalisierung – eindeutig ja…da gibt es keinen Weg dran vorbei. Zusatz: Es geht bisher quälend langsam, aber wenn es dann mal wird und entsprechend seinen Gang geht – ok. Aber wir haben noch viele andere Baustellen hier, die mir in der Politik viel mehr Sorgen machen. Aber dazu später mehr…

  7. hab 3000€ cannabis aktien und das sind ca 30% meines depot. Früher oder später wird es sich zu einer legalisierung entwickeln weil es einfach das richtige ist. Die Aktien werden massiv steigen. Mein Ziel: Noch vor 30 also in 12 jahren ein Haus kaufen

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*